Der Einzahlungsschein hat ausgedient

In absehbarer Zeit ist Schluss mit den klassischen orangen und roten Einzahlungsscheinen. Die neue QR-Rechnung macht das Zahlen einfacher und flexibler. Wir zeigen Ihnen, was das für Sie bedeutet.

Aktuell gibt es in der Schweiz zahlreiche verschiedene Formate für Einzahlungsscheine. Damit ist schon bald Schluss. Ab Anfang 2019 beginnt nämlich die Ära der QR-Rechnung. Was bisher der Einzahlungsschein war, wird neu zum sogenannten «Zahlteil QR-Rechnung», wobei QR für «Quick Response» (schnelle Antwort) steht. Dieser «Zahlteil» wird zusammen mit den herkömmlichen Rechnungsangaben rechts unten aufs gleiche Papier oder auf eine neutrale Folgeseite gedruckt.

Mehr Informationen als auf bisherigen Einzahlungsscheinen
Alle für die Transaktion benötigten Angaben sind in diesem «Zahlteil» enthalten – und zwar gleich doppelt. Einmal in Form von Klartext und einmal als maschinenlesbarer QR-Code. Dieser schwarzweisse Code ersetzt die bisherige Referenznummer, enthält aber viel mehr Informationen als diese. Damit sofort ersichtlich ist, dass es sich um einen «Swiss QR Code» handelt, befindet sich in der Mitte des QR-Codes ein Schweizerkreuz.

Muster eines Zahlteils der QR-Rechnung mit Referenznummer.

 

Erste QR-Rechnungen ab 2019
Ihre ersten QR-Rechnungen können Sie ab Anfang 2019 verschicken. Dann ist der Schweizer Zahlungsverkehr nach ISO 20022-Standard harmonisiert, dem neuen internationalen Standard für den elektronischen Datenaustausch in der Finanzbranche, der weltweit und insbesondere in Europa immer wichtiger wird.

Diese Entwicklung ist in zweierlei Hinsicht von Bedeutung für Ihre Arbeit mit triaMED:

  1. Wir haben bei triaMED den Standard ISO 20022 für den Datenträgeraustausch bereits im Herbst 2017 umgesetzt. Per Ende Juni wird nun generell das Format für den Datenträgeraustausch (DTA-Format) abgelöst. Ihre triaMED-Kontoauszüge am Tagesende (bisher: MT940-Dateien) heissen neu «camt.053». ESR-Gutschriften (bisher: V11) haben neu das Format «camt.054 ESR», wobei «camt» jeweils für «cash management» steht. Die Zahlungen können ab sofort im neuen Format eingelesen werden.
  2. Die Ablösung der orangen und roten Einzahlungsscheine durch einen QR-Code passiert ab Anfang 2019 und wird voraussichtlich bis Ende 2020 abgeschlossen sein. Wir werden in triaMED alle nötigen Anpassungen frühzeitig vornehmen, damit Sie Ihre Rechnungen jederzeit im korrekten Format drucken können.

Haben Sie Fragen zur Einführung des Standards ISO 20022 bei triaMED? Unser Support ist gerne für Sie da:mailto:support@triamed.ch oder 058 851 24 00.