Die Weichen für curaMED stellen

Seit der Lancierung der neuen Praxissoftware curaMED haben wir intensiv an den Voraussetzungen gearbeitet, damit triaMED-Nutzer reibungslos auf eine zukunftsträchtige Technologie mit attraktiven Funktionalitäten wechseln können.

Vor rund einem Jahr hat Swisscom Health ihr neues Praxisinformationssystem curaMED präsentiert. Bei früherer Gelegenheit haben wir alle Kunden von triaMED darüber informiert, dass ihre Software schrittweise durch curaMED abgelöst wird. Erste Kunden haben das Upgrade inzwischen erfolgreich vollzogen, wie der Bericht aus der Praxis von Dr. Markus Stampfli zeigt.

Viele Vorzüge und ein reibungsloser Wechsel

Als Produkt aus der Cloud können Ärzte und ihre Mitarbeitenden curaMED ortsunabhängig nutzen – und zwar mit PC und Tablet. Sie müssen sich nicht mehr um die Datensicherung, die Aktualisierung von Katalogen oder Medikamentenstammdaten und um Software-Updates kümmern. Die Patientendaten befinden sich zudem datenschutzkonform in einem hochsicheren Rechenzentrum in der Schweiz. Mehr zu diesen und weiteren Vorzügen von curaMED und unseres Forderungsmanagements curaBILL finden Sie hier zusammengefasst:

Auf dem Weg zum Upgrade betreuen und begleiten wir Praxen intensiv. Gemeinsam besprechen wir Bedürfnisse, Verfügbarkeiten und Termine. Danach werden die Daten aus triaMED für die Migration aufbereitet. Nach erfolgter Migration validieren wir mit Ihnen zusammen die Daten, nehmen finale Anpassungen vor und schulen alle Anwender im Umgang mit curaMED. Drei bis sechs Woche nach unserem ersten Planungsgespräch arbeiten Sie bereits mit Ihrem neuen Praxisinformationssystem.

In wenigen Schritten wechseln triaMED-Kunden zu curaMED (und bei Bedarf auf unser Forderungsmanagement curaBILL).

Zeitfenster für Upgrade sichern

Schon heute ist ein reibungsloser Transfer von Stammdaten, Agenda und Dokumenten aus triaMED in die neue Lösung curaMED möglich. Auch eine unstrukturierte Migration elektronischer Krankengeschichten (etwa als PDF) ist möglich. Sollten damit alle Ihre Bedürfnisse abgedeckt sein, kontaktieren Sie uns doch bitte für ein Planungsgespräch zu Ihrem Upgrade, damit wir für Sie ein Zeitfenster reservieren können. Sie erreichen uns unter Telefon 031 958 24 24 oder triamed.upgrade@swisscom.com.

Wenn Sie mit elektronischen Krankengeschichten arbeiten und diese strukturiert in curaMED übernehmen möchten, bitten wir Sie noch um etwas Geduld. Die Entwicklung des entsprechenden Migrationsframe-works dürfte Mitte 2020 abgeschlossen sein. Wir werden zu gegebener Zeit wieder auf Sie zukommen.

Ein frühzeitiges Gespräch mit uns ist angezeigt, wenn Sie grössere Investitionen in Ihre Server-Infrastruktur planen. Diese können bekanntlich schnell ins Geld gehen. Dieses Geld können Sie sparen, wenn Sie zur Cloud-Lösung curaMED wechseln. Gerne zeigen wir Ihnen mögliche Optionen auf.

triaMED: Entwicklung und Support laufen weiter

Inzwischen steht Ihnen triaMED bis zu Ihrem Wechsel zu curaMED selbstverständlich uneingeschränkt zur Verfügung. Sie können weiterhin auf unser Entwicklungsteam und unseren Support zählen. Bei Fragen rund um Ihr Upgrade zu curaMED sind wir gerne für Sie da: Telefon 031 958 24 24 oder triamed.upgrade@swisscom.com.