triaMED – Beste elektronische Krankengeschichte der Schweiz

Das zukunftsweisende Informationssystem

triaMED ist ein integriertes medizinisches Informationssystem mit dem alle Informationen und Abläufe einer Arztpraxis elektronisch verarbeitet werden können. Dies umfasst namentlich die elektronische Agenda, die elektronische Krankengeschichte, das Abrechnungswesen und die Auftragsverwaltung. Hauptmerkmale sind eine durchgehende Prozessabbildung der Arztpraxis sowie eine einfache und durchgehende Ergonomie der Bildschirme.

Modul für mehr Übersicht

Klare Strukturen verschaffen einen besseren Überblick. triaMED besteht aus verschiedenen Modulen, die einzeln oder kombiniert eingesetzt werden können. Im Mittelpunkt steht das Patientendossier mit direktem Zugriff auf alle medizinischen und administrativen Patientendaten.

Begleiter in allen Arbeitsschritten

Die elektronische Datenerfassung und –verwaltung beginnt mit dem Anruf des Patienten in der Arztpraxis. Die Arztgehilfin erfasst den Termin in der elektronischen Agenda. Beim Eintreffen des Patienten in der Praxis werden die Personalien auf dem PC erfasst oder kontrolliert. Der Arzt öffnet mit einem Klick auf den Termin die elektronische Krankengeschichte des Patienten. Hier sind alle relevanten Informationen übersichtlich und detailliert einsehbar. Der Arzt befragt und untersucht den Patienten und dokumentiert die Befunde in der elektronischen Krankengeschichte. Um diagnostische Leistungen anzufordern, wie etwa Labor, Röntgen oder EKG, erscheint ein elektronisches Auftragsblatt. Die Resultate dieser Untersuchungen werden dem Arzt elektronisch zurückgemeldet. Der Arzt stellt die Diagnose, dokumentiert sie und legt die notwendige medikamentöse Therapie fest. Mit wenigen Mausklicks wird das Rezept erstellt. Wenn der Arzt das Patientendossier schliesst, erhält er automatisch einen Abrechnungsvorschlag. Mit einigen Klicks ist auch die Abrechnung erledigt. Bei Bedarf wird auf Knopfdruck ein Bericht erstellt, der alle erforderlichen Einträge aus dem Dossier enthält. Der Patient geht zurück zum Empfang und erhält von der Arztgehilfin einen neuen Termin. Die Terminkarte wird ausgedruckt und dem Patienten gegeben.

Die Vorteile von triaMED auf einen Blick

  • Interoperabilität dank semantischer Referenz
  • Episodenkonzept zur Gliederung der Behandlungsabläufe
  • Medizinisches Cockpit mit Übersicht zur Behandlungsqualität
  • Parametrierbare Krankengeschichte
  • Einfach, übersichtlich, schnell
  • Effizient und parallel
  • Abbildung der Arbeitsprozesse
  • Zuverlässig in die Zukunft
  • Spass bei der Arbeit